Ergänzungswasser ist ebenso wie Befüllungswasser nach den Richtlinien VDI 2035, ÖNORM H 5195-1, SWKI BT 102-1 und EN 1717 aufzubereiten.

Hierbei ist Ihnen ein preisgünstiger, einfacher, und sicherer Vorgang wichtig? Unsere Heaty Complete Familie deckt genau das ab. Die Nachspeisestation wird einfach in das Rohrsystem montiert und sorgt dann für eine gleichbleibende und nachhaltige Wasserqualität im Heizsystem. Und wenn ein Kartuschenwechsel notwendig wird, ist das ganz einfach durch eine Verfärbung des Harzes zu erkennen.

Die Heaty Complete Familie hat für jede Anlagengröße das passende Gerät parat:

-> für kleine Anlagengrößen: Die Heaty Complete Home oder Home XL

-> für mittlere Anlagengrößen: Die Heaty Complete Home Duplex

-> und für große Anlagengrößen bieten wir die Heaty Complete Fix-Serie oder die Complete GLT-Serie, bei der sogar eine Aufschaltung auf die Gebäudeleittechnik möglich ist

Alle Nachspeisestationen gibt es auch ohne Füllkombi (OFK-Version), falls bauseits bereits ein Systemtrenner vorhanden ist.

Alle Ihre Fragen zur Nachspeisung beantworten wir Ihnen gerne auf der SHK Essen, Halle 6, Stand I20.

Weitere Informationen zu unseren Lösungen finden Sie hier:

https://www.uws-technologie.de/heizwasseraufbereitung-2/nachspeisung/